Malea Birke • Heilarbeit

Alles begann mit einer wunderbar intuitiven Kindheit zwischen den Großeltern auf dem Land, und den Eltern mit viel Naturerfahrung in der Stadt. Ich wuchs in einer Umgebung auf, die mich zum kreativen selbstständigen Experimentieren ermutigte. Durch eine Trennung aus der gewohnten Umgebung erfuhr ich wie der Körper die Psyche spiegelt. Eine kraftvolle Heilung durch Homöopathie machte neue Erkenntnisse möglich. Eine tiefe innere und spirituelle Arbeit begann. Ich verstand die positive Absicht von Symptomen. Der Körper ist unser bester Freund. Er zeigt die Beziehung zu uns selbst und auch, was aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Um einen Zugang zur Heilung zu bekommen, ist Achtsamkeit wichtig. Wichtigste Elemente dafür sind eine präzise Beobachtung und das Spüren. Gestaltungsarbeit und Körperarbeit stärken beides. Dann wird eine Intuition aktiviert, die uns durch alle Phasen des Lebens trägt. So werden Symptome zu inneren Wegweisern, und Krankheit bekommt einen Sinn. Wir fangen an, in mehr Anteilen als Einheit zu agieren. Schutzschichten fallen ab. Etwas Neues wird möglich. Ein Kreis schließt sich und ein neuer kann beginnen...

Methodisch ausgebildet bin ich in klassischer Homöopathie, weitergebildet in verschiedenen Wahrnehmungsmethoden, und Körperarbeit. Meine Ausbildung im Naturschutz und in der Landwirtschaft erdeten mich tief, und gaben mir Klarheit über die materielle Welt. Mit dem Krankheitsweg beginnt eine geistige Reise, die der materiellen Welt einen Sinn gibt.

 

Durch das Leben in anderen Ländern biete ich Behandlungen in Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch an.

Malea Birke

Heilpraktikerin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterbildungen um die Wahrnehmung zu schulen

  • 2021 Fotografiearbeit an der Ostkreuzschule für Fotografie OKS, Berlin
  • Seit 2020 Druck: Graphik und Druck in der Werkstatt „Alea“, Italien & Animus Galerie, Gosen-Neu Zittau
  • 2019-2020 Instrumentalunterricht: Iranische Rundtrommel bei dem Iraner Pejman Tadayon, Italien // Weitere Instrumente: Gitarre, Klavier, Tambura
  • Seit 2019 Gesangsarbeit italienische Folklorgesänge, mit Francesca Ferri, Grabriella Aiello, Anna-Maria Civico, Italien
  • 2018 Gesangsarbeit bulgarische Folklorgesänge, mit Boryana Velichkova im bulgarischen Chor "Bulgarian Voices of Berlin", Berlin
  • 2020 Atemtechnik Rebirthing Transpersonal mit Iole Calvigioni, Italien
  • 2017-2019 Intuitives Malen mit Corinna Wittke, Berlin und Italien
  • 2016-2017 Gesangsarbeit mit Schirin Zareh nach der Lichtenberger Gesangsmethode, Berlin und Lichtenberg
  • 2013-2017 Spirituelle Arbeit nach der Lehre G.I. Gurdjieff nach Robert Burton, Kalifornien
  • 2011-2013 Körperarbeit: Ashtanga-Yoga bei Andreas Loh, Berlin // Aikido bei Gerhard Walter, Berlin // Ausdruckstanz bei Adalisa Menghini, Berlin
  • 2006-2013 Vipassana-Meditationsarbeit nach S.N. Goenka, Deutschland und Tschechien
  • 2003-2006 Spirituelle Arbeit in der Art of Living Foundation nach Sri Sri Ravi Shankar, Deutschland und Indien

Homöopathische Ausbildung

  • Seit 2010 Weiterbildungen bei den Homöopathen wie Bhawisha & Shachindra Joshi, und Divya Chhabra
  • 2013 - 2018: Anamnesetechnik, Supervision und Seminar mit der Homöopathin Wyka Feige, Berlin
  • 2014: Praktikum bei der homöopathischen Ärztin Barbara Teigelkamp, Berlin
  • 2013: Staatliche Zulassung als Heilpraktikerin
  • 2011-2013: Mittellehre (Materia Medica) bei Ute Habermann-Schlenther, Andreas Richter, Olaf Schramm, Sybille Rebner, Scola asclepia, Potsdam
  • 2008-2010: Homöopathische Grundausbildung bei Mareen Muckenheim, Clementina Rabufetti, Katharina Brand, Chiron-Schule, Berlin