Malea Birke

Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Welt, dem Anderen und dem Selbst. Daher sind verschiedene Arbeiten entstanden, die ineinandergreifen. Die Arbeit in der Landwirtschaft kann nicht ohne das Heilen sein. Das Heilen nicht ohne Kreativität. Die Kreativität nicht ohne die Erfahrung aus der Natur.

 

» Evaluation

Ich habe Naturschutz studiert und bin tief fasziniert von den Kräften und Gesetzen darin. Als Diplom Ingenieurin für Landschaftsnutzung und Naturschutz arbeite ich als Bio-Auditorin in der Landwirtschaft und verarbeitenden Industrie. Für Umweltorganisationen erstelle ich Studien und mache Feldforschungen über naturverträgliche Lebensmittelproduktion. Darin ist mir wichtig, so beobachtend wie möglich zu sein. Ich bin nicht frei, meine Werte in die Welt tragen zu wollen. Meine Erfahrung lehrt mich, dass ich sie ehrlich kommunizieren will, um Synergien zu schaffen. Wissen allein führt nicht zum Ergebnis. Oft wirken verschiedene Kräfte in Prozessen. Das anzuerkennen vermeidet Verwirrung.

Weiterlesen (auf English)

 

» Homöopathie und Körperarbeit

Aus eigener Erfahrung gibt es viele unbewusste Muster, die nicht real zu einem Menschen gehören. Sie werden aus einem Umfeld übernommen. Ein wirklicher Individualist kann für das Eigene einstehen, auch wenn es anders ist, als das Umfeld. Ich habe viel gelernt von Menschen, die unkonventionelle Wege gehen und sich selbst sehen lernten. Es geht um die Entspannung richtig zu sein, mit dem, was wir sind. Dann sind wirkliche Entscheidungen möglich ohne Vermeidungsstrategien. Ich möchte ein Ansprechpartner sein für Dinge, die jemanden davon abhalten zu sich selbst zu stehen. Nicht im Sinne von Egoismus, sondern im Sinne einer bewussten Freiwilligkeit, in der Nehmen und Geben im Austausch sind.

Weiterlesen

 

» Art

Ich beschäftige mich in verschiedenen Projekten mit dem Ursprung der Menschen und Musik. Beispiele sind das Hörspiel "Orpheus und Eurydike", dass 2016 in Ägypten entstand. 2017 folgte die Höhlenforschung als alte Kultstätte der Menschheit. Aus den Klangerfahrungen in Tempeln und Höhlen folgte die Recherche von Klangentstehung und Wirkung im Körper. Eine Sache führt zur anderen und wird deren Konsequenz. Kunst ist für mich eine Sinnesschulung für die Welt. Ästhetik ein Streben nach den Naturgesetzen, was uns weiterbringt und was nicht. Die Ergebnisse dieses Wissens möchte ich teilen.

Weiterlesen  (auf Englisch)